Faden-Lifting

aesthmedic hat sich besonders auf das ambulante chirurgische Face-Lift spezialisiert.

Als nicht-operative Methode bieten wir jedoch besonders für Patienten mit noch leichten Ausprägungen der Alterserscheinungen oder für jene, die einen operativen Eingriff scheuen, das innovative Faden-Lift mit der seralea® 4D-Technologie an.

Diese Methode darf ausschließlich nur von speziell dafür ausgebildeten Ärzten durchgeführt werden.

Die eingesetzten hochwertigen Fadenmaterialien überzeugen durch hervorragende Ergebnisse und Haltbarkeit. Seralea® Fäden werden seit vielen Jahren auch erfolgreich als resorbierbares Nahtmaterial in der Chirurgie eingesetzt.

Durch den Alterungsprozess kommt es im Körpergewebe zu einem Verlust von Kollagen und Elastin, was zu Erschlaffung der Haut und Faltenbildung führt.
Das Einbringen von resorbierbaren Fäden regt die Neuproduktion von Kollagen wieder an und führt zu einer Glättung und Straffung der Haut. Durch die Entwicklung modifizierter Fäden ist es mittlerweile möglich verschiedenste Effekte in der Haut zu erzeugen. So kann mit Spezialfäden hervorragend die Festigung des Gewebes und der Ausgleich von Unregelmäßigkeiten erreicht werden (Filling-Effekt). Andere Fäden hingegen, die mit kleinen Widerhaken versehen sind, haben besonders straffende Eigenschaften (Lifting-Effekt).

Die Seralea®-Fäden haben eine Verweildauer im Gewebe von 6 bis 9 Monaten und stimulieren die Neogenese des Kollagens noch weit über diese Zeit hinaus. Dies führt zu einem extrem langen Lifting-Effekt von 18 bis 24 Monaten.
Die Fäden gibt es in verschiedenen Ausführungen. Hier zeigen wir die normale Kollektion, zu der es noch eine Advanced-Serie für noch höhere Ansprüche an Effektivität und Haltbarkeit gibt:

MONO-Faden

Der MONO-Faden besteht aus einem einzigen Filament. Er induziert auf mechanische Weise als Filler eine Straffung in den tiefen Schichten des subkutanen Gewebes

SCREW BASIC-Faden

Der SCREW BASIC-Faden glättet tiefere Unebenheiten durch seine spiralförmige, voluminösere Geometrie.

VOLUME BROOM-Faden

Der VOLUME BROOM-Faden besteht aus mehreren dünnen Einzelfilamenten, die in einem Zug eingebracht wer-den, um den Filling-Effekt noch weiter zu intensivieren.

BARB-Faden

Als BARB werden Fäden mit Widerhaken bezeichnet, mit denen ein mechanisches Lifting ermöglicht wird.

FORTE-Faden

Bei den FORTE Fäden sind die Widerhaken am stärks- ten ausgeprägt mit entsprechendem Straffungseffekt und noch stärkerer Halte- kraft zur Hebung des Gewebes.

Das Seralea®-4D Fadenlift kann zwar kein vollwertiges Face-Lift ersetzen, liefert aber bei geeigneter Indikation beste ästhetische Ergebnisse bei geringem Aufwand und Risiko.

Indikationen

  • Face-Lift mit Fäden
  • Stirnfalten
  • Zornesfalten
  • abgesunkene Augenbrauen
  • Krähenfüße
  • Tränensäcke
  • Schlaffe Wangen
  • Lippen-und Lippenrandbetonung
  • Oberlippenfältchen
  • Mundwinkel-(Marionette-)Falten
  • Kinnbetonung
  • Halsfalten
  • Doppelkinn
  • hängende Oberarme

Wirkungsweise

  • Faltenglättung
  • Anhebung schlaffer Gesichtspartien (Lifting-Effekt)
  • Schärfung des Gesichtsprofils
  • Volumenausgleich (Filling-Effekt)
  • Reduktion von Cellulite und Schwangerschaftsstreifen

Behandlungsablauf

Die Behandlung mit Seralea®-Fäden ist nicht oder nur wenig schmerzhaft und dauert zwischen15 und 30 Minuten. Die Einstichstellen werden vorab mit einem Lokalanästhetikum betäubt und die Fäden in die zu behandelnden Gebiete eingebracht. Bei Fäden mit Widerhaken wird die Haut wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht. Fäden ohne Widerhaken werden ohne weitere manuelle Bearbeitung ins Gewebe injiziert. In beiden Fällen entsteht eine Festigung des Gewebes, das bei den Fäden mit Widerhaken zusätzlich noch durch eine Straffung ergänzt wird.

Beim Fadenlift handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff ohne die Entstehung von Wunden und Narben. Die Behandlung sollte jedoch von einem erfahrenen Facharzt /Fachärztin durchgeführt werden, da besonders im Gesichtsbereich sehr gute Kenntnisse der morphologischen und funktionellen Anatomie absolute Voraussetzung sind. Auch eine fachgerechte hygienische Vorgehensweise ist selbstverständlich unabdingbar.

Über die Verhaltensregeln nach der Behandlung klären wir Sie im Einzelfall auf.
In der Regel sind Sie am nächsten Tag wieder voll gesellschaftsfähig.

Die Vorteile des 4D-Fadenlifts

  • sofort sichtbare Ergebnisse
  • sichtbarer Verjüngungseffekt
  • Erhalt des eigen Gesichtsausdruckes und der Mimik
  • nur lokale Anästhesie
  • sehr gute Verträglichkeit
  • Stimulation der eigenen Kollagenproduktion
  • zu 100% abbaubar
  • keine bzw. geringe Ausfallzeit
  • lang anhaltende Wirkung
  • kombinierbar mit anderen ästhetischen Behandlungen