Aesthmedic in Berlin
Hautbildverbesserung Berlin

Laserpeeling

Hautbildverbesserung mit Laser bei aesthmedic in Berlin

Wenn die Haut altert, sprechen Dermatologen wie Dr. med. Hilbert von zwei Formen: der Zeitalterung und der Lichtalterung. Während die erste Form nur in gewissem Maße beeinflussbar ist, kann der Hautalterung durch UV-Strahlen, zum Beispiel durch übermäßiges Sonnen oder Solarium, entgegengewirkt werden. Das Laserpeeling bietet hierbei einen modernen und äußerst schonenden Ansatz. Auch Hautunreinheiten oder Aknenarben können durch die ästhetische Lasertherapie reduziert werden.

Ästhetische Lasertherapie: Anwendungsgebiete

Das Laserpeeling wird von aesthmedic in Berlin bei ästhetisch störenden und alterungsbedingten Hautveränderungen und -irritationen eingesetzt. Dies betrifft:

  • Falten und Fältchen
  • Grobporige, unreine Haut
  • Altersflecken und Alterswarzen
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Aknenarben
  • Hautverhornungen

Moderne Laser: Hautbildverbesserung ganz schonend

Das oberflächliche Laserpeeling zur Hautbildverbesserung erfolgt in der Regel mit dem Erbium-Yag-Laser. Dieses Verfahren kann ohne oder mit einer leichten Betäubung die oberen Schichten der Epidermis einfach und genau abtragen und regt damit die Hautregeneration an.

Zur Behandlung von ausgeprägteren Aknenarben und der Altershaut empfiehlt sich der Einsatz von fraktionierten eCO2-Lasersystemen der neusten Generation. Diese ästhetische Lasertherapie kann sehr gute Ergebnisse erzielen. Näheres erfahren sie im Kapitel: Fraktioniertes Laser-Lifting (Skin-Resurfacing).

Vorteile der Hautbildverbesserung mit Laser

Der Vorteil der Laserpeeling-Verfahren besteht darin, dass sie im Gegensatz zu tiefen chemischen Peelings sehr gut steuerbar sind. Während die chemischen Peels ein großes Hautareal bedecken, können mit dem Laserpeeling gezielt einzelne Stellen der Haut, zum Beispiel an der Stirn oder auch das gesamte Gesicht, zum Beispiel bei Aknenarben behandelt werden. Dabei erlaubt das Arbeiten mit dem Laser eine auf den jeweiligen Patienten abgestimmte, individuelle Einstellung der Laserparameter (Energiedichte, Eindringtiefe, etc.).

Laserpeeling – die wichtigsten Infos

Wo erfolgt die Behandlung?Das Laserpeeling findet in der aesthmedic-Praxis in Berlin statt.
Wie erfolgt die Behandlung?Mit dem Laser wird die Haut intensiver, als bei der Mikrodermabrasion abgetragen (verdampft). Deshalb wird bei dieser Form der Hautbildverbesserung vorher zumeist eine betäubende Creme aufgetragen.
Behandlungsdauer?Die Behandlung dauert circa 15 Minuten und muss je nach Hautbild ein bis drei mal durchgeführt werden.
Was geschieht unmittelbar nach der Behandlung?Hautrötung und Nässen
Gesellschaftsfähig?Bereits wenige Tage, oft einen Tag nach dem Laserpeeling sind Sie mit Make-up wieder gesellschaftsfähig.
Mögliche Komplikationen?Flecken bei starker Sonnenbestrahlung.
EinschränkungenDa nur sehr oberflächlich abgetragen werden kann, ist diese Methode nur für eine oberflächliche Hautverbesserung und Regeneration geeignet. Tiefere und nachhaltigere Behandlungen sollten mit einem fraktionierten eCO2-Laser durchgeführt werden.
Kombinationsbehandlung ratsam?Je nach Indikation.

Beratungstermin zum Laserpeeling

Die Möglichkeiten der ästhetischen Lasertherapie besprechen wir gerne mit Ihnen im Rahmen eines unverbindlichen Beratungstermins. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Gespräch bei Dr. med. Hilbert. Er analysiert Ihren Hauttyp, bespricht das am besten für Sie geeignete Verfahren und erläutert Ihnen den Ablauf der Behandlung.